Workshop Asiaten und Diskriminierung

Workshop „Asiaten und Diskriminierung“

Der zweite Workshop zum Thema Diskriminierung und Asiaten ist erfolgreich zu Ende gegangen. Diesmal, anknüpfend an den vorangegangenen Workshop, wurden wieder spannende und wichtige Fragen bearbeitet: Warum erheben Asiaten in vielen wichtigen kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Bereichen der Gesellschaft ihre Stimmen nicht? Warum sind sie nicht sehr sichtbar in der Gesellschaft? Ob die „positive Diskriminierung“ die Ursache dafür sein kann? Besteht ein Zusammenhang zwischen Diskriminierung und der Partizipation der Asiaten in der Gesellschaft? Wie erklärt sich das differenzierte Verhalten der Asiaten gegenüber anderen Bevölkerungsgruppen?

Die Initiatoren des Workshops: Aly Palm und Michael Pinteric diskutierten gemeinsam mit Teilnehmern und dem renommierten Referenten Prof. You Jae Lee, Leiter der Koreanistik an der Universität Tübingen sowie Referenten des Asien-Hauses über diese wichtigen Fragen. Weitere Informationen zu unseren Workshops