Michael Stahl

save-society-org_people (4) Kopie

Michael Stahl

In meinem Besuchen in Gefängnissen, an Schulen, in Firmen und in vielen weiteren Einrichtungen, seit 1993, aber auch im Umgang mit Sterbenden, verspüre und erlebe ich eine unbeschreibliche Sehnsucht, nach Anerkennung und Liebe. Durch meine eigene Lebensgeschichte, mit all ihren Brüchen, Scheitern und Versagen, weiß ich, dass verletzte Menschen
oft andere verletzen oder sich selbst. Liebe ist die einzige Antwort auf all diese Probleme. Täter (die oft Opfer waren) und Opfern mit Liebe und der daraus resultierenden
Wertschätzung zu begegnen.

Ich habe es selbst im engsten Umfeld erlebt. Mein Vater war gewalttätig und ein Alkoholiker. 37 Jahre lief ich mit einer “Vaterwunde” durchs Leben. Als ich Liebe aussprach und ihn bedingungslos annahm. Heilten unsere beiden Lebensgeschichten. Diese Erfahrung teile ich Heute mit vielen tausenden in Vorträgen, Büchern und TV Reportagen. Ich bin den Verantwortlichen von Safe Society sehr dankbar, dass ich mit meinen Erfahrungen diese tolle Aktion unterstützen darf, damit Menschen in Würde behandelt werden und Grenzen bewahrt bleiben.

Herzlichst Michael Stahl

Ausgezeichnet mit dem “WERTE AWARD” & Sozial Engagiert 2016

Kerstin Cook

Kerstin Cook

Die heutige Zeit ist von Vielfalt geprägt und dennoch werden Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer ethnischen Herkunft oder ihrer Religionszugehörigkeit tagtäglich diskriminiert. Es ist an der Zeit sich gegen Ungleichbehandlung zur Wehr zu setzen.

Ich finde es wichtig, dass man gegen Ausgrenzung und jede Art von Diskriminierung aktiv ankämpft. Durch meinem Job als Model bereise ich die ganze Welt und habe schon viele Menschen kennenlernen dürfen und kann dadurch sagen: Wir sind Menschen, wir sind gleich, wir sind eine Einheit. Lasst uns zusammenhalten!

Kerstin Cook
Miss Schweiz 2010

save-society-org_people (7) Kopie

Bürgermeister Michael Merz

save-society-org_people (6) Kopie

Bürgermeister Michael Merz

Ich unterstütze die SAVE SOCIETY, da es für die Gesellschaft und jeden Einzelnen wichtig ist, Diskriminierung aufzuzeigen und dagegen
vorzugehen. Alle Menschen sind gleich – wir wurden nur in verschiedenen Ländern geboren. Unter anderem bin ich damals in die Politik gegangen, weil mir alle Menschen meiner Stadt und den Gemeinden wichtig sind – natürlich auch darüber hinaus – und ich für ALLE Menschen Ansprechpartner sein möchte. Daher sollte man sich ehrenamtlich engagieren und die Welt ein Stück besser machen. Viele kleine Schritte bezwingen einen langen Weg. Es gibt viele Regionen, die hier beispielhaft genannt werden könnten.

Michael Merz
Bürgermeister der Stadt Ransbach-Baumbach

Oberbürgermeister Dr. Bernd Voehringer

Oberbürgermeister Dr. Bernd Voehringer

Es war mir schon immer ein großes Anliegen aktiv gegen Ausgrenzung und Diskriminierung zu wirken. Ein friedliches Zusammenleben, das von Toleranz und gegenseitigem Respekt geprägt ist, ist eine Herausforderung für Städte und Kommunen weltweit – insbesondere auch in Zeiten, in denen ein Misstrauen fremden Kulturen und Lebensformen gegenüber leider deutlich zugenommen hat.

Sindelfingen engagiert sich aus diesem Grund im Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarates und leistet damit einen wichtigen Beitrag zu einem toleranten und fairen Miteinander. Der Fokus des Europarates liegt auf Menschenrechten, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit und ist heute damit wichtiger denn je. Daher kann ich nur dazu ermuntern, sich aktiv für ein friedliches und tolerantes Zusammenleben einzusetzen.

Oberbürgermeister Stadt Sindelfingen

Oberbürgermeister Dr. Bernd Voehringer<

save-society-org_people (17) Kopie

Vincent Lange

Vincent Lange

Respekt ist die Grundlage eines vernünftigen und menschlichen Umgangs. Als Sportler habe ich erfahren, was es heißt, sich in fremden Kulturen und mit Sprachbarrieren zurecht finden zu müssen und trotzdem das persönliche Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Ich habe gelernt, dass Erfolg nur dann wirklich einen positiven Einfluss auf einen Menschen hat, wenn man ihn mit anderen teilen kann bzw. andere daran teilhaben lassen kann. Deshalb ist es wichtiger, die Hand auszustrecken oder längere Tische zu bauen, als hohe Mauern zu errichten.

Vincent Lange
Ehemaliger deutscher Volleyball- und Beachvolleyballspieler (deutsche Nationalmannschaft), Schauspieler und Model

save-society-org_people (8) Kopie